Vor­tei­le im Über­blick
  • Icon Vor­teil-dau­men-hoch Icon wel­ches Vor­teil-dau­men-hoch zeigt Er­folgs­ga­ran­tie

    Die JOB­RUF-Er­folgs­ga­ran­tie: Kein Er­folg – kei­ne Kos­ten! Wenn Sie kei­ne pas­sen­den Stu­den­ten fin­den, ist un­ser Ser­vice für Sie kom­plett kos­ten­los!

  • Icon Vor­teil-ta­cho­me­ter Icon wel­ches Vor­teil-ta­cho­me­ter zeigt Al­le Ni­veaus

    Pri­va­ter Fran­zö­sisch­un­ter­richt in Inns­bruck für al­le Ni­veaus: Fin­den Sie Sprach­leh­rer für An­fän­ger (Stu­fen A1, A2) und Fort­ge­schrit­te­ne (Stu­fen B1, B2)!

  • Icon Vor­teil-leh­rer Icon wel­ches Vor­teil-leh­rer zeigt Ein­zel­un­ter­richt

    Im Ein­zel­un­ter­richt zu Hau­se kann der Sprach­leh­rer auf Ih­re Wün­sche ein­ge­hen: ide­al für Ur­laubs­kon­ver­sa­ti­on, Prü­fungs­vor­be­rei­tung oder Busi­ness­trai­ning!

  • Icon Vor­teil-glu­eh­bir­ne Icon wel­ches Vor­teil-glu­eh­bir­ne zeigt Kom­pe­tent und er­fah­ren

    Kome­pen­te Fran­zö­sisch­leh­rer in Inns­bruck ge­sucht? Oft wei­sen die Stu­den­ten her­vor­ra­gen­de Be­wer­tun­gen frü­he­rer Ar­beit­ge­ber auf, sind teil­wei­se Mut­ter­sprach­ler!

  • Icon Vor­teil-sil­hou­et­ten Icon wel­ches Vor­teil-sil­hou­et­ten zeigt Gro­ßer Be­wer­ber­pool

    Mit ei­nem Be­wer­ber­pool von über 7.000 Stu­den­ten hat sich JOB­RUF in Ös­ter­reich eta­bliert – set­zen Sie auf viel­fach be­währ­te Qua­li­tät!

  • Icon Vor­teil-me­dail­le Icon wel­ches Vor­teil-me­dail­le zeigt Ge­prüf­te Pro­fi­le

    Stu­den­ten ha­ben die Mög­lich­keit, das ei­ge­ne Pro­fil zu ve­ri­fi­zie­ren – be­deu­tet für Sie mehr Trans­pa­renz und Si­cher­heit bei der Aus­wahl des pas­sen­den Kan­di­da­ten!

 
Un­ter­neh­men bei JOB­RUF
  • Logo von alpadia_language_logo
  • Logo von berlitz_logo
  • Logo von did_logo
  • Logo von eurolingua_logo
  • Logo von evolanguage_logo
  • Logo von goethe_uni_frankfurt_logo
Das sa­gen un­se­re Kun­den
  • Bild der zitierten Person

    Ein Mit­ar­bei­ter be­riet mich am Te­le­fon aus­führ­lich, und in­ner­halb von kür­zes­ter Zeit ver­mit­tel­te JOB­RUF mir zu­ver­läs­si­ge und mo­ti­vier­te Um­zugs­hel­fer!

    Tho­mas F.
  • Bild der zitierten Person

    Dank der über­sicht­li­chen Be­wer­ber­ver­wal­tung iden­ti­fi­zier­te ich schnell die pas­sen­de Werk­stu­den­tin. Sie hat­te be­reits Er­fah­rung im Mar­ke­ting und half mir per­fekt!

    Kath­rin K.
  • Bild der zitierten Person

    Gleich mit der ers­ten Be­wer­be­rin ver­ein­bar­te ich ei­nen Ter­min. Al­les pass­te: Die jun­ge Da­me ar­bei­tet jetzt bei mir als Putz­hil­fe. Ich bin sehr zu­frie­den!

    Chris­tia­ne P.
 

Fran­zö­sisch­un­ter­richt in Inns­bruck durch stu­den­ti­sches Per­so­nal

Sie ha­ben In­ter­es­se an Fran­zö­sisch­un­ter­richt in Inns­bruck, weil Sie die neue Spra­che er­ler­nen oder Ih­re be­reits vor­han­de­nen Sprach­kennt­nis­se ver­bes­sern bzw. auf­fri­schen möch­ten? Egal, wasIh­re Mo­ti­va­ti­on ist, bei uns fin­den Sie pri­va­ten Sprach­un­ter­richt von Stu­den­ten, der fle­xi­ble Ter­mi­ne er­laubt, oh­ne dass Sie sich starr an vor­ge­ge­be­ne Kurs­zei­ten hal­ten müs­sen.

JOB­RUF bie­tet Ih­nen au­ßer­dem den Vor­teil, dass Sie – an­ders als in ei­ner Sprach­schu­le – nur für die tat­säch­lich ab­ge­hal­te­nen Un­ter­richts­stun­den Ih­ren Fran­zö­sisch­leh­rer in Inns­bruck ent­loh­nen und nicht et­wa un­ter­richts­freie Fe­ri­en­zei­ten durch­be­zah­len müs­sen. Stu­den­ti­sche Lehr­kräf­te sind ei­ne su­per Al­ter­na­ti­ve, wenn Sie sich nicht ver­trag­lich bin­den möch­ten!

Kur­se nach Ih­ren Be­dürf­nis­sen

Bei JOB­RUF bie­ten qua­li­fi­zier­te Stu­den­ten den Fran­zö­sisch­un­ter­richt in Inns­bruck pri­vat zu fai­ren Prei­sen an. Vie­le un­se­rer Lehr­kräf­te stu­die­ren an der Uni­ver­si­tät Fran­zö­sisch auf Lehr­amt oder sind so­gar Mut­ter­sprach­ler, die sich dar­über freu­en, ih­re Fremd­spra­chen­kennt­nis­se sinn­voll ein­set­zen und ers­te prak­ti­sche Be­rufs­er­fah­run­gen sam­meln zu dür­fen.

Stu­den­ten sind zu­dem durch die in­di­vi­du­el­len Se­mes­ter­plä­ne zeit­lich sehr fle­xi­bel und rich­ten sich ger­ne nach Ih­nen, so­dass auch am Wo­chen­en­de oder abends der Un­ter­richt statt­fin­den kann. Spa­ren Sie sich au­ßer­dem die Zeit lan­ger An­fahr­ten, denn der Stu­dent kommt di­rekt zu Ih­nen nach Hau­se. Stress­frei­en Un­ter­richts­stun­den di­rekt bei Ih­nen zu­hau­se steht so­mit nichts mehr im Weg!

Fran­zö­sisch­leh­rer in Inns­bruck mit Er­fah­rung

Bei JOB­RUF sind Sie rich­tig, wenn bei Ih­nen ein Fran­zö­sisch­leh­rer in Inns­bruck ge­sucht wird, der sich Ih­rem Sprach­ni­veau an­passt und Ih­nen neu­en In­put gibt. So kön­nen Sie sich sprach­lich wei­ter­ent­wi­ckeln, um z. B. für die nächs­te Ur­laubs­rei­se ge­wapp­net zu sein. Vie­le Stu­den­ten, die bei uns an­ge­mel­det sind, hat­ten be­reits die Mög­lich­keit, sich in der Ver­gan­gen­heit als Leh­rer zu be­wei­sen.

Als Ent­schei­dungs­hil­fe für ei­ne pas­sen­de Lehr­kraft ge­ben wir Ih­nen au­ßer­dem un­ser Kun­den­be­wer­tungs­sys­tem mit an die Hand. Pro­fi­tie­ren Sie von den Er­fah­run­gen vor­he­ri­ger Kun­den mit den ein­zel­nen Be­wer­bern. So kön­nen Sie auf ei­nen Blick er­ken­nen, wer in der Ver­gan­gen­heit be­reits gu­te Ar­beit ge­leis­tet hat und an­de­re Kun­den mit er­folg­rei­chem Fran­zö­sisch­un­ter­richt in Inns­bruck pri­vat zu­frie­den­stel­len konn­te.

Inns­bruck – Uni­ver­si­täts­stadt im Inn­tal

Die Lan­des­haupt­stadt von Ti­rol, de­ren Na­men von der be­rühm­ten Brü­cke über den Fluss Inn ab­ge­lei­tet wird, ist bei Tou­ris­ten be­son­ders durch ihr Wahr­zei­chen, dem Gol­de­nen Dachl, be­kannt.

Ar­beit­ge­ber fin­den hier dank der an­säs­si­gen Leo­pold-Fran­zens-Uni­ver­si­tät, dem MCI Ma­nage­ment Cen­ter, der Me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät oder der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Ti­rol zahl­rei­che po­ten­zi­el­le stu­den­ti­sche Aus­hil­fen.

Stu­den­ten hin­ge­gen ge­nie­ßen nicht nur das Le­ben in an­ge­sag­ten Vier­teln wie et­wa der Alt­stadt, Drei­hei­li­gen oder Sag­gen, son­dern schät­zen auch die Mög­lich­keit, für Un­ter­neh­men wie Franz Baur’s Söh­ne, Ti­rol tv oder dem Lim­bus Ver­lag tä­tig zu wer­den.

Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.