Jetzt registrieren und loslegen.


Unternehmen bei JOBRUF
  • Logo von click_it_logo
  • Logo von drudo_logo
  • Logo von eurolingua_logo
  • Logo von serengeti_park_logo
  • Logo von teamplan_logo
  • Logo von teledata_logo
Vorteile im Überblick
  • Faire Bezahlung

    Wir achten aktiv darauf, dass unsere Studentenjobs eine faire und angemessene Bezahlung aufweisen, damit sich das Arbeiten für dich auch lohnt!

  • Geprüfte Angebote

    Die Jobangebote auf unserem Portal sind stets aktuell und werden vor der Veröffentlichung geprüft – finde Nebenjobs mit hoher Qualität!

  • Komplett kostenlos

    Von der Anmeldung über die Bewerbung bis hin zur Jobübernahme – die Nutzung unseres Portals ist für dich als Student vollständig kostenlos!

  • Vielfältige Jobs

    Nebenjobs für Studenten nach deinen Vorlieben: Arbeite tageweise oder langfristig als Bürohilfe, Werkstudent, Putzhilfe, Nachhilfelehrer uvm.!

  • Großer Arbeitgeberpool

    Mit über 7.000 Arbeitgebern im Pool hat sich JOBRUF als Studentenvermittlung in Österreich etabliert – setze auf vielfach bewährte Qualität!

  • Einfache Bewerbung

    Filtere Stellenangebote zielgenau nach deinen Interessen. Einmal angelegt kannst du dich mit deinem Kurzprofil auf viele Angebote blitzschnell bewerben!

Das sagen unsere Studenten
  • Bild der zitierten Person

    Studentenjobs bei JOBRUF sind abwechslungsreich und flexibel. Sie erlauben es mir, Geld zu verdienen, ohne dass das Studium zu kurz kommt!

    Tristan W.
  • Bild der zitierten Person

    Einmal angelegt kann ich mich mit meinem Kurzprofil schnell und unkompliziert auf passende Jobangebote bewerben. Das spart wertvolle Zeit!

    Isabelle J.
 

Jetzt registrieren und loslegen.

Studentenjobs geringfügig in Teilzeit oder einmalig

Im Studium ist volle Flexibilität wichtig: Während in der Vorlesungszeit und insbesondere Klausurphase wenig Zeit bleibt, kannst du in den Semesterferien arbeitstechnisch voll durchstarten. Bei JOBRUF kannst du geringfügige Studentenjobs in Teilzeit genauso finden wie befristete Ferienjobs mit höherem wöchentlichen Arbeitsumfang. Auch einmalige Tagesjobs hält unser Portal für dich bereit, falls du spontan Geld für die Finanzierung deiner nächsten WG-Party benötigst.

Hier ein paar Beispiele für mögliche Tätigkeitsbereiche:

  • Langfristige Jobs in Unternehmen als Bürohilfe, Werkstudent oder Trainee
  • Nebenjobs für Studenten in Privathaushalten als Putzhilfe, Gartenhilfe, Babysitter oder Nachhilfelehrer
  • Befristete Jobs für die Semesterferien wie Servicekraft, Lagerarbeiter oder Produktionshelfer
  • Einmalige Tagesjobs wie Umzugshelfer, Möbelmonteuer oder Fahrer 

Alle unsere Jobangebote werden von Arbeitgeber:innen direkt auf JOBRUF veröffentlicht. Das bedeutet auch, dass wir auf unserer Jobbörse für Studenten aktiv auf eine faire Bezahlung achten. Denn gerade in Zeiten von hohen Lebenserhatlungskosten in Studentenstädten muss sich die Arbeit für dich auch lohnen, damit du ausreichend Zeit in dein Studium investieren kannst.

Nebenjob als Student kinderleicht finden

Bei JOBRUF kannst du gezielt einen Nebenjob als Student finden, der perfekt zu dir passt! Nach deiuner Registrierung kannst du auwählen, für welche Tätigkeiten in welchem Umkreis du dich interessierst. Du suchst nach besonders lukrativen Angeboten? Dann sortiere unsere Jobliste nach Entlohnung und lasse dir Tätigkeiten mit guter Bezahlung anzeigen. Zusätzlich kannst du dich über neue Anzeigen benachrichigen lassen.

Die Bewerbung ist mit wenigen Klicks möglich - je nach Jobart lediglich mit deinen Kontaktdaten, über dein Kurzprofil oder ganz klassisch mit Anschreiben. Anlagen wie dein aussagekräftiges Profilbild und deinen Lebenslauf kannst du ganz bequem hochladen. Wenn also bei dir ein Studentenjob gesucht wird, der individuell auf dich zugeschnitten ist und du ein unkompliziertes Bewerbungsverfahren favorisierst, melde dich noch heute kostenlos bei uns an!

Spannender Studentenjob bei dir um die Ecke

Weite Wege können sprichwörtlich die Laune an einem Job vermiesen, selbst wenn das Angebot noch so attraktiv erscheint. Unser stetig wachsender Arbeitgeberpool führt dazu, dass du bei JOBRUF oft Arbeitsangebote aus deiner Umgebung findest. So ersparst du dir neben der Uni, Lernerei und Klausuren zeitraubenden, nervtötenden Anfahrtsstress. Dies gilt übrigens für Privat- und Unternehmensjobs gleichermaßen.

Wenn du genug hast von der Pendelei und für Studentenjobs lieber auf dein Fahrrad oder die Bahn als auf das Auto zurückgreifen möchtest, dann melde dich noch heute bei JOBRUF an. Versorge dich auf unserem Portal regelmäßig mit neuen interessanten Arbeitsangeboten in deiner Nähe, die zu deinem Semesterplan passen.

Häufige Fragen

Gerade sind auf unserem Portal 332 Jobangebote online. Dabei stellen wir sicher, dass es sich um aktive Anzeigen mit aktuellem Personalbedarf handelt, auf die sich die Bewerbung wirklich lohnt. 

Wir möchten unser Angebot für dich so attraktiv wie möglich gestalten, um dir die Jobsuche zu erleichtern. Dazu gehört auch, dass die Nutzung von JOBRUF von der Anmeldung auf unserem Jobbörse für Studenten über die Bewerbung bis hin zur Übernahme einer Tätigkeit für dich vollkommen kostenlos ist.

Die Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt direkt zwischen dir und dem bzw. der jeweiligen Arbeitgeber:in. JOBRUF tritt nur als Vermittler auf. Du bist nicht über uns versichert oder bei uns angestellt und wirst demzufolge auch nicht von uns entlohnt.

Die Auszahlung der Entlohnung (z. B. Überweisung oder Bar gegen Quittierung) kannst du häufig der jeweiligen Anzeige entnehmen. Oftmals kannst du die Zahlungsmodalitäten auch flexibel mit dem bzw. der Arbeitgeber:in absprechen.

JOBRUF hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen und Privatpersonen mit Personalbedarf und Studenten, die auf der Suche nach einem Nebenjob sind, zusammenzubringen.

Selbstverständlich kannst du dich jedoch auch bei uns anmelden, wenn du derzeit kein immatrikulierter Student bist, z. B. als volljähriger Schüler, der gerade sein Abitur macht und auf einen Studienplatz wartet, oder als Absolvent, um die Zeit zwischen Abschluss und erster Festanstellung zu überbrücken.

Ein Studentenjob im Homeoffice ist sehr praktisch. Durch den Wegfall des Arbeitsweges kannst du mehr Zeit in dein Studium oder deine Freizeit investieren. Darüber hinaus bietet sich dir die Möglichkeit in den Semesterferien, wenn du nicht vor Ort bist, weiter wie gewohnt zu arbeiten.

Selbstverständlich findest du auch bei JOBRUF viele Nebenjobs für Studenten, die du von Zuhause aus übernehmen kannst, z. B. als Werkstudent. Über die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten wirst du in den in aller Regel in den Jobdetails informiert.

Über die Dauer des Auswahlverfahrens seitens der Auftraggeber lässt sich pauschal keine Aussage treffen.

Wenn zeitnah Personal gesucht wird, dauert es in der Regel nicht lange, bis du eine Rückmeldung vom Auftraggeber erhältst und erfährst, ob und wann du einen Job antreten kannst.

Gerade bei langfristig ausgelegten Tätigkeiten (z. B. Bürojobs) nimmt der Auswahlprozess der Bewerber oft mehr Zeit in Anspruch. In diesem Fall kann es durchaus einige Zeit dauern, bis der Auftraggeber dich kontaktiert.

Unternehmen beschäftigen Studenten in der Regel auf Minijob-Basis, als Midijobber oder über das ELStAM-Verfahren (ehemals die Lohnsteuerkarte). Die Beschäftigungsmethode ist in erster Linie davon abhängig, in welchem Umfang du tätig wirst.

Auch Privathaushalte melden dich häufig als Minijobber an, z. B. wenn du als Haushaltshilfe oder Gartenhelfer arbeitest.

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht auch die Möglichkeit, deine Arbeitszeit in Rechnung zu stellen.Genauere Infos hierzu findest du in unserem Themenbereich Studieren und arbeiten.

Unser Tipp:
Hilfreiche Artikel u. a. rund um die Themen Arbeiten, Studienfinanzierung und Lernen findest du in unserem informativen Studium-Ratgeber.

Während des Semesters darfst du bis zu in einem Umfang von 20 Std./Woche tätig werden – damit soll gewährleistet werden, dass dein Studium stets im Vordergrund steht.

In den Semesterferien kannst du vorübergehend auch in Vollzeit arbeiten, allerdings insgesamt nur für maximal 26 Wochen pro Jahr (Stand 2019).