Umzug in Eigenregie und Überlick behalten

Um­zug in Ei­gen­re­gie

Ein Um­zug in Ei­gen­re­gie ist si­cher­lich mit mehr Auf­wand ver­bun­den als ei­ne Über­sied­lung mit ei­nem pro­fes­sio­nel­len Un­ter­neh­men. Ei­ne gu­te Pla­nung im Vor­feld je­doch kann Ih­nen viel Stress und Hek­tik er­spa­ren, wenn Sie sel­ber um­zie­hen. Bei uns er­hal­ten Sie wert­vol­le In­for­ma­tio­nen zur Or­ga­ni­sa­ti­on und er­fah­ren, wo ne­ben den ge­rin­ge­ren Kos­ten noch Vor­tei­le ei­ner ei­gens or­ga­ni­sier­ten Über­sied­lung lie­gen.

Um­zugs­ter­min fest­le­gen

In Ab­spra­che mit Ih­rem neu­en und al­ten Ver­mie­ter soll­ten Sie zu­nächst den Ter­min für Ih­ren pri­va­ten Um­zug pla­nen. Von die­sem Ter­min aus­ge­hend kön­nen Sie dann al­le wei­te­ren Schrit­te ein­lei­ten wie et­wa den Sperr­müll zu be­stel­len oder im Be­kann­ten- und Freun­des­kreis Hel­fer zu or­ga­ni­sie­ren.

Be­ach­ten Sie bei der Be­stim­mung des Ter­mins auch, dass für pri­va­te Hel­fer meist ein Tag am Wo­chen­en­de güns­ti­ger ist. Wenn Sie den Ter­min den­noch in der Wo­che or­ga­ni­sie­ren, be­an­tra­gen Sie bei Ih­rem Ar­beit­ge­ber Son­der­ur­laub für Ih­ren Um­zug.Frühzeitig Transporter mieten

Um­zugs­fahr­zeug or­ga­ni­sie­ren

Da­mit Sie an Ih­rem Um­zug nicht oh­ne Trans­por­ter da­ste­hen, soll­ten Sie sich am bes­ten schon ein bis zwei Mo­na­te vor dem Um­zugs­ter­min dar­um küm­mern, die­sen an­zu­mie­ten. Es lohnt sich stets, die Prei­se bei ver­schie­de­nen Au­to­ver­mie­tun­gen zu ver­glei­chen, wenn Sie Ih­ren Um­zug selbst or­ga­ni­sie­ren und auch beim Trans­por­ter ein paar Eu­ro spa­ren möch­ten. Güns­ti­ge An­ge­bo­te er­hal­ten Sie z. B. in Wien schon ab 50 Eu­ro + 100 Frei­ki­lo­me­tern pro Tag (Pri­li­ne - Au­to­ver­mie­tung in Wien).

Zu­sätz­lich soll­ten Sie ei­ne kurz­fris­ti­ge Hal­te­ver­bots­zo­ne zum Zweck Ih­rer Über­sied­lung bei der Ab­tei­lung für Ver­kehrs­or­ga­ni­sa­ti­on und tech­ni­sche Ver­kehrs­an­ge­le­gen­hei­ten (MA 46) be­an­tra­gen. Hier kön­nen Sie mit Kos­ten um die 50 Eu­ro (Stand 2016) zu rech­nen.

Un­ser Tipp:
Wenn Sie sel­ber um­zie­hen, kön­nen Sie sich die Kos­ten für die Ein­rich­tung ei­ner Hal­te­ver­bots­zo­ne spa­ren: Pos­tie­ren Sie spä­tes­tens am Tag vor Ih­rer Über­sied­lung je­weils min­des­tens zwei Pri­vat­fahr­zeu­ge ne­ben­ein­an­der in den Park­lü­cken vor dem Haus und fah­ren Sie die­se weg, so­bald der Um­zugs­wa­gen ein­trifft.

Ver­trags­part­ner über Um­zug in­for­mie­ren

Egal ob Sie ei­nen Um­zug in Ei­gen­re­gie durch­füh­ren oder mit ei­ner Spe­di­ti­on um­zie­hen, die­sen Schritt nimmt Ih­nen kei­ner ab: In­for­mie­ren Sie all Ih­re Ver­trags­part­ner wie z. B. Ih­ren Strom­an­bie­ter, Ban­ken und Ver­si­che­run­gen über Ih­ren Um­zug.

Da die Kün­di­gungs­fris­ten bei vie­len In­ter­net- und Te­le­fon­an­bie­tern bei min­des­tens sechs Wo­chen lie­gen, soll­ten Sie au­ßer­dem jetzt die Kün­di­gungs­schrei­ben ver­fas­sen und über­sen­den. Or­ga­ni­sie­ren Sie au­ßer­dem recht­zei­tig ei­nen Ab­le­se­ter­min für Strom und Was­ser.

Ver­ges­sen Sie auch nicht, im An­schluss an Ih­re Über­sied­lung Ih­ren Wohn­ort und Ihr Au­to um­zu­mel­den – hier­für bie­ten sich, so­fern Ih­nen mehr als ein Tag Um­zugs­ur­laub ge­währt wird, die Ta­ge un­mit­tel­bar nach Ih­rer Über­sied­lung an. So­mit kann ei­ne naht­lo­se Um­mel­dung Ih­rer Da­ten er­fol­gen.

Woh­nungs­über­ga­be ver­ein­ba­ren

Den­ken Sie dar­an, recht­zei­tig ei­nen Ter­min mit Ih­rem al­ten Ver­mie­ter zur Woh­nungs­über­ga­be zu ver­ein­ba­ren. Klä­ren Sie bei die­sem Ter­min ab, ob Ih­rer­seits noch Schön­heits­re­pa­ra­tu­ren in der al­ten Woh­nung nö­tig sind.

Kartons richtig packenDurch vie­le Miet­ver­trä­ge ist bei­spiels­wei­se ge­re­gelt, ob Sie die al­ten Wohn­räu­me nach Ih­rem Aus­zug noch Aus­ma­len müs­sen. Spre­chen Sie die­sen Punkt bei dem Tref­fen mit Ih­rem Ver­mie­ter di­rekt an, um po­ten­zi­el­le Kon­flik­te im Keim zu er­sti­cken.

Ent­rüm­peln & Kar­tons pa­cken

Be­sor­gen Sie sich in dem Mo­nat vor Ih­rem Um­zug Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al, Kar­tons und Tra­ge­gur­te, und fan­gen Sie recht­zei­tig da­mit an, für Ih­ren Um­zug zu pa­cken. Über­le­gen Sie sich hier­bei ge­nau, ob Sie wirk­lich al­le Ge­gen­stän­de und Mö­bel­stü­cke in Ihr neu­es Heim mit­neh­men möch­ten bzw. müs­sen.

Nut­zen Sie Ih­ren Um­zug da­für, sich von un­ge­nutz­ten Sa­chen zu tren­nen. Viel­leicht kön­nen Sie durch den Ver­kauf des ein oder an­de­ren „Schätz­chens“ Ih­re Um­zugs­kas­se et­was auf­bes­sern oder so­gar dem ein oder an­de­ren Be­dürf­ti­gen durch ei­ne Sach­spen­de ei­ne Freu­de be­rei­ten.

Um­zug in Ei­gen­re­gie nicht nur mit Kos­ten­vor­tei­len

Ei­ner der größ­ten Vor­tei­le ge­gen­über ei­ner Um­sied­lung mit ei­nem pro­fes­sio­nel­len Un­ter­neh­men ist wohl die gro­ße Kos­ten­er­spar­nis. Wenn Sie Ih­ren Um­zug selbst or­ga­ni­sie­ren, ha­ben Sie zu je­der Zeit ei­nen Über­blick dar­über, wel­cher Pos­ten (Trans­por­ter, Kar­tons, Hel­fer etc.) wie viel kos­tet. Je nach Woh­nungs­grö­ße und Um­fang der Ei­gen­leis­tung kön­nen Sie mit Ge­samt­kos­ten zwi­schen 500 und 1.000 Eu­ro rech­nen – ein Um­zug per Spe­di­ti­on ist häu­fig deut­lich teu­rer.

Ein wei­te­rer Vor­teil ist, dass Sie Ih­ren ei­ge­nen Zeit­plan für Ih­re Um­sied­lung fest­le­gen kön­nen. Sie müs­sen nicht noch zu­sätz­li­che Ter­mi­ne in der oh­ne­hin schon sehr stres­si­gen Zeit des Um­zugs mit der Spe­di­ti­on ver­ein­ba­ren und ein­hal­ten.

Da­durch, dass Sie Ih­re Kar­tons sel­ber pa­cken, fin­det au­ßer­dem kein Ein­griff durch frem­de Drit­te, wie z. B. die Mit­ar­bei­ter der Spe­di­ti­on, in Ih­re Pri­vat­sphä­re statt. Für vie­le Men­schen ist dies ein wich­ti­ger Ent­schei­dungs­as­pekt, der den Aus­schlag da­für gibt, ei­nen pri­va­ten Um­zug zu pla­nen.

Um­zugs­hel­fer bei JOB­RUF fin­den

Bei ei­nem Um­zug in Ei­gen­re­gie kommt es lei­der das ein oder an­de­re Mal vor, dass pri­vat or­ga­ni­sier­te Hel­fer kurz­fris­tig ab­sprin­gen oder die ei­ge­nen Freun­de ab ei­nem ge­wis­sen Al­ter kör­per­lich nicht mehr be­last­bar sind. Hier sorgt JOB­RUF für Hil­fe. Bei uns kön­nen Sie stu­den­ti­sche Hel­fer, die Sie zu­ver­läs­sig und tat­kräf­tig bei Ih­rer Über­sied­lung un­ter­stüt­zen, zu güns­ti­gen Kon­di­tio­nen bu­chen!

Jetzt kos­ten­lo­se An­fra­ge stel­len


Bild­quel­len (v.o.n.u.):
© "day 064." by Hol­ly Lay is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0
© "Mo­ving truck" by Phil! Gold is li­cen­ced un­der CC BY-SA 2.0
© "mo­ving-in­to-an-apart­ment-in-phil­del­phia" by Ni­co­las Huk is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0