So ein­fach geht´s
  • 1. An­zei­ge auf­ge­ben

    Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck ge­sucht? Ver­öf­fent­li­chen Sie Ihr Ge­such kos­ten­los in ei­ner An­zei­ge - mit we­ni­gen Klicks.

  • 2. Be­wer­ber ein­se­hen

    Sie kön­nen on­line ein­se­hen, wer sich für Ihr Job­an­ge­bot in­ter­es­siert - häu­fig be­reits nach we­ni­gen Stun­den.

  • 3. Fa­vo­ri­ten aus­wäh­len

    Sie wäh­len aus den In­ter­es­sen­ten Ih­re(n) Fa­vo­ri­ten aus und ler­nen sich wahl­wei­se per­sön­lich ken­nen.

  • 4. Los geht´s!

    Al­les ge­klärt? Per­fekt! Jetzt kann die Zu­sam­men­ar­beit mit Ih­rem neu­en stu­den­ti­schen Kla­vier­leh­rer be­gin­nen.

Vor­tei­le im Über­blick
  • Er­folgs­ga­ran­tie

    Die JOB­RUF-Er­folgs­ga­ran­tie: Kein Er­folg – kei­ne Kos­ten! Wenn Sie kei­ne pas­sen­den Stu­den­ten fin­den, ist un­ser Ser­vice für Sie kom­plett kos­ten­los!


  • Ex­zel­lent (4.7) aus 59 Be­wer­tun­gen
    Kom­pe­tent, zu­ver­läs­sig und freund­lich! Ein­fach pri­ma!
  • Al­le Ni­veaus

    Pri­va­ter Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck von Stu­den­ten nach Ih­ren Be­dürf­nis­sen! Für An­fän­ger und Wie­der­ein­stei­ger eben­so ge­eig­net wie für Fort­ge­schrit­te­ne!

  • Zu Hau­se ler­nen

    Auf Wunsch kommt Ihr stu­den­ti­scher Kla­vier­leh­rer in Inns­bruck zu Ih­nen nach Hau­se und un­ter­rich­tet Sie am ei­ge­nen In­stru­ment – be­que­mer geht es nicht!

  • Kom­pe­tent & er­fah­ren

    Vie­le un­se­rer Leh­rer stu­die­ren Jazz, klas­si­sches Kla­vier oder Mu­sik auf Lehr­amt und wei­sen oft her­vor­ra­gen­de Be­wer­tun­gen frü­he­rer Ar­beit­ge­ber auf!

  • Per­sön­li­cher Kun­den­ser­vice

    Wir sind wäh­rend der ge­sam­ten Ver­mitt­lung un­se­rer Stu­den­ten an Ih­rer Sei­te und ste­hen Ih­nen per­sön­lich je­der­zeit zur Ver­fü­gung - per Te­le­fon, E-Mail und Li­ve-Chat!

 
So zu­frie­den sind un­se­re Kun­den
Mu­sik von JOB­RUF 4.7 / 5 Ba­sie­rend auf 59 Be­wer­tun­gen
beim un­ab­hän­gi­gen Dienst­leis­ter
eKo­mi
eKomi
11.01.2018 Mu­sik

Kom­pe­tent, zu­ver­läs­sig und freund­lich! Ein­fach pri­ma!

5 / 5
11.01.2018 Mu­sik

Ich kann die­sen Ser­vice nur emp­feh­len. Ich ha­be schnell und un­bü­ro­kra­tisch ei­ne ver­läss­li­che Kraft ge­fun­den, die ich nicht mehr mis­sen möch­te!

5 / 5
Un­ter­neh­men bei JOB­RUF
  • Logo von amnesty_logo
  • Logo von delonghi-logo
  • Logo von freie_uni_berlin_logo
  • Logo von goethe_uni_frankfurt_logo
  • Logo von stiftung_kinderherz_logo
  • Logo von tuev_rheinland_logo
 

Ty­pi­sche In­hal­te für den Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck

  • An­fän­ger/in

    Als An­fän­ger am Kla­vier ler­nen Sie zu­nächst mit Hil­fe Ih­rer Lehr­kraft die No­ten zu le­sen und üben Fin­ger­sät­ze an­hand ein­fa­cher Stü­cke. Auch Ihr mu­si­ka­li­sches Ge­hör wird durch den Un­ter­richt ge­schult. 

  • Fort­ge­schrit­te­ne/r

    Ein­fa­che Übungs­stü­cke und das No­ten le­sen sind Ih­nen in Fleisch und Blut über­ge­gan­gen. Als fort­ge­schrit­te­ner Schü­ler ler­nen Sie an­spruchs­vol­le­re Kla­vier­stü­cke zu spie­len - re­gel­mä­ßi­ges Üben ist wich­tig!

  • Kind

    Ab ei­nem Al­ter von et­wa sechs Jah­ren kön­nen Kin­der mit dem Kla­vier­spie­len be­gin­nen. Die Un­ter­richts­zeit soll­te max. 30 Mi­nu­ten be­tra­gen. Spie­le­risch und oh­ne Zwang ler­nen Kin­der am bes­ten!

  • Er­wach­se­ne/r

    Auch als Er­wach­se­ner kön­nen Sie mit dem Kla­vier­spie­len be­gin­nen. Ih­re Hän­de sind zwar lang­sa­mer als bei Kin­dern, aber durch ge­ziel­te Übun­gen kön­nen Sie sich mo­to­ri­sche Fä­hig­kei­ten an­eig­nen.

  • Klas­sik

    Beet­ho­vens “Für Eli­se”, Bachs „Air“ oder auch Mo­zarts “Ron­do Al­la Tur­ca” sind sehr be­lieb­te klas­si­sche Mu­sik­stü­cke für das Kla­vier. Ler­nen auch Sie, die­se und an­de­re Klas­si­ker auf zu spie­len!

  • Jazz

    Fort­ge­schrit­te­nen Schü­lern er­öff­net sich ei­ne neue Welt: Ler­nen Sie die ty­pi­schen Jaz­zak­kor­de mit Sept- und No­nen­er­wei­te­rung und das Im­pro­vi­sie­ren über Stan­dards des Ame­ri­can Song­book.

Pri­va­ter Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck für Neu­lin­ge und Fort­ge­schrit­te­ne

Pri­va­ter Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck ge­sucht, den Sie sich leis­ten kön­nen? Dann sind Sie bei JOB­RUF rich­tig. Hier fin­den Sie Lehr­kräf­te zu fai­ren Kon­di­tio­nen, die An­fän­ger an die­ses In­stru­ment her­an­füh­ren und Fort­ge­schrit­te­nen den letz­ten Fein­schliff ver­pas­sen.

Je nach Ni­veau steht so­mit zu­nächst das Er­ler­nen  ein­fa­cher Kla­vier-Etü­den mit ein­fa­chem Rhyth­mus oder so­gar schon das kom­ple­xe Spie­len in schwe­ren Ton­ar­ten mit Sech­zehn­tel und Trio­len auf dem Lehr­plan.
Auf der Su­che nach ei­nem Kla­vier­leh­rer in Inns­bruck tref­fen Sie bei uns auf vie­le Kla­vier-, Mu­sik oder Lehr­amts­stu­den­ten, die schon ei­ni­ge Schü­ler un­ter­rich­tet ha­ben. An­de­re wie­der­um pro­fi­tie­ren von ih­rer mehr­jäh­ri­gen Er­fah­rung als Hob­by­mu­si­ker, teils mit re­gel­mä­ßi­gen Auf­trit­ten („Gigs“) und ge­ben ihr Wis­sen ger­ne an Sie wei­ter.

Stu­den­ten un­ter­rich­ten fle­xi­bel

In­di­vi­du­el­le Ein­hei­ten di­rekt von mu­sik­be­geis­ter­ten Stu­den­ten ha­ben vie­le Vor­tei­le. Zum ei­nen kön­nen Sie – an­ders als in ei­ner Mu­sik­schu­le – die Ter­mi­ne fle­xi­bel nach Ih­rer zeit­li­chen Ver­füg­bar­keit ge­stal­ten, oh­ne da­bei an fes­te Kurs­zei­ten ge­bun­den zu sein.  Ver­ein­ba­ren Sie so auch fle­xi­bel Er­satz­ter­mi­ne, falls Sie ein­mal ver­hin­dert sein soll­ten, weil Sie z. B. krank oder be­ruf­lich zu sehr ein­ge­spannt sind.

Wenn bei  Ih­nen al­so ein Kla­vier­leh­rer in Inns­bruck ge­sucht wird, mit dem Sie sich nicht ver­trag­lich bin­den müs­sen und der voll und ganz auf Ih­re Be­dürf­nis­se ein­geht, ist JOB­RUF Ih­re An­lauf­stel­le. Denn bei un­se­rem Por­tal sind Sie nicht an ei­ne Min­dest­zahl von Kla­vier­stun­den oder ei­ne ge­wis­se Lauf­zeit ge­bun­den.

Kla­vier­leh­rer in Inns­bruck ge­sucht für be­stimm­ten Stil?

Mu­sik­un­ter­richt ist bei JOB­RUF ganz nach Ih­rer ge­wünsch­ten Stil­rich­tung mög­lich. Un­se­re Stu­den­ten ge­hen auf Ih­re Be­dürf­nis­se ein, wenn Sie z. B. klas­si­sches Kla­vier­spiel be­vor­zu­gen, bei dem ei­ne sau­be­re Tech­nik  oder das Nach­spie­len ei­nes Stücks im Vor­der­grund ste­hen. Selbst­ver­ständ­lich hel­fen Sie Ih­nen aber auch da­bei zu im­pro­vi­sie­ren oder sich an schwie­ri­gen Ak­kord­fol­gen mit Vier­klän­gen aus­zu­pro­bie­ren, was eher beim Jazz-Kla­vier der Fall ist.

Doch auch der theo­re­ti­sche Teil darf nicht zu kurz kom­men. Die Kla­vier­stun­den be­inhal­ten des­halb auch Übun­gen zur Ge­hör­bil­dung oder Har­mo­nie­leh­re, da­mit Sie das In­stru­ment voll­um­fäng­lich zu ver­ste­hen ler­nen. Zö­gern Sie al­so nicht und nut­zen auch Sie un­ser Por­tal bei der Su­che nach Kla­vier­un­ter­richt in Inns­bruck!

Inns­bruck – Uni­ver­si­täts­stadt im Inn­tal

Die Lan­des­haupt­stadt von Ti­rol, de­ren Na­men von der be­rühm­ten Brü­cke über den Fluss Inn ab­ge­lei­tet wird, ist bei Tou­ris­ten be­son­ders durch ihr Wahr­zei­chen, dem Gol­de­nen Dachl, be­kannt.

Ar­beit­ge­ber fin­den hier dank der an­säs­si­gen Leo­pold-Fran­zens-Uni­ver­si­tät, dem MCI Ma­nage­ment Cen­ter, der Me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät oder der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Ti­rol zahl­rei­che po­ten­zi­el­le stu­den­ti­sche Aus­hil­fen.

Stu­den­ten hin­ge­gen ge­nie­ßen nicht nur das Le­ben in an­ge­sag­ten Vier­teln wie et­wa der Alt­stadt, Drei­hei­li­gen oder Sag­gen, son­dern schät­zen auch die Mög­lich­keit, für Un­ter­neh­men wie Franz Baur’s Söh­ne, Ti­rol tv oder dem Lim­bus Ver­lag tä­tig zu wer­den.

Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.